Meistervorbereitungskurs

Ausbildung zur/m Bäckermeister/-in:

Eine Investition in die Zukunft für engagierte Bäckergesellinnen und Gesellen

Haben Sie Ihre Gesellenprüfung erfolgreich abgeschlossen und möchten nun Ihre persönliche Karriere fortsetzen z. B. eine verantwortungsvolle neue Stelle im Unternehmen übernehmen oder sogar die ersten Schritte in Richtung Selbständigkeit gehen – dann ist

der Erwerb des Meistertitels die Basis für Ihre persönliche Zukunft.

Der Weg zum Meister führt über eine praxisnahe und moderne Ausbildung in Vollzeit oder Teilzeit.
Wenn Sie aufgrund Ihrer beruflichen Einbindung nicht die Zeit für den Besuch aller
Vorbereitungsteile auf einmal haben, besteht die Möglichkeit, die Teile I und II sowie III und IV auch nacheinander zu besuchen und die Prüfungen abzulegen.

Qualität ist wichtig!

Das gilt nicht nur für Backwaren, sondern auch für den Meistervorbereitungslehrgang!
Ein erfahrenes Fachlehrerteam, ergänzt durch externe Fachkräfte, bereitet Sie auf die
Anforderungen der Meisterprüfung umfassend vor.

Teil I Teil III
Herstellung von Feingebäcken und Massen
Herstellung von Brot und Kleinbackwaren
Trainieren von Prüfungsabläufen
Betriebswirtschaft
Kaufmännische und rechtliche
Themen
Teil II
Rohstoffkunde/Technologie und Technik
Allgemeine Grundlagen
Vertrieb und Verkauf
Teil IV
Berufs- und Arbeitspädagogik

Bafög-Förderung:

Fortbildungskosten können mit erheblichen Zuschüssen unterstützt werden, siehe www.AufstiegsBAfög.de.

Wir beraten Sie gerne bei der erfolgreichen Planung Ihrer Fortbildung.

Meisterprämie:

Die Meisterprämie wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Baden-Württemberggetragen. Die Prämie in Höhe von 1.500 Euro erhält jede/r Handwerker/in, der/die eine Meisterausbildung erfolgreich abschließt, siehe

https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/meisterpraemie/

Für Betriebsinhaber:

Die Weiterbildung Ihres Personals ist ein wesentlicher Baustein zur Zukunftssicherung Ihres

Betriebes. Gerade jetzt, in Zeiten von Fachkräftemangel ist es wichtig, dass Potential der eigenen Mitarbeiter zu nutzen und Fachkräfte aus den eigenen Reihen zu entwickeln. Auf diese Weise kommt nicht nur mehr Wissen in Ihr Unternehmen, sondern Sie bringen Ihren Mitarbeitern Wertschätzung entgegen, was zu höherer Motivation und Mitarbeiterbindung führt.

ADB Südwest e.V. Standort Stuttgart (Vollzeitkurs):

Der Unterricht findet i. d. R. Montag- Freitag (ca. 8:00 Uhr – 16:15 Uhr), in den Räumen der ADB Südwest e.V. Standort Stuttgart, Wilhelmstraße 7, 70182 Stuttgart statt.

Für alle Meisterprüfungsteile werden durch erfahrene Dozenten umfangreiche Kenntnisse und Fertigkeiten zur Prüfungsvorbereitung vermittelt. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es im nahegelegenen Kolpinghaus. Wir helfen Ihnen bei der Vermittlung.

Lehrgangsdauer:

MK 2023 Teil 1- 4: 16.01. – 16.06.2023 (inkl. Prüfungszeitraum)

Die Ausbildung, inklusive der Prüfung dauert ca. 24 Wochen.

In weniger als 6 Monaten zur/m Bäckermeister/-in!

Lehrgangsgebühren:

Anmeldung und Kursgebühr für die Teile I bis IV (ADB Südwest e.V.)

Die gesamte Kursgebühr für die Vorbereitung zu den Prüfungsteilen

beträgt 4.650,00 Euro (zuzüglich Lehrmaterial und Materialkosten).

Es gelten die im Merkblatt enthaltenen Anmeldebedingungen und Kosten.

Prüfungsgebühren bei der Handwerkskammer Stuttgart:

Teil I   300,00 Euro*      Teil II   275,00 Euro*      Teil III   150,00 Euro*       Teil IV   150,00 Euro*

Die Prüfung wird vom Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Region Stuttgart abgenommen.

Ansprechpartner:

Inhalte des Meisterkurses

Tobias Pfaff
Telefon: 0711/1641122
pfaff@bivsuedwest.de

Formalien des Meisterkurses

Anke Koburg
Telefon: 0711/1641112
koburg@bivsuedwest.de

Gerne schicken wir Ihnen ausführliche Informationen und ein Anmeldeformular zu.

* für die Abnahme der Fachpraktischen Prüfung kann eine Sondergebühr erhoben werden

ADB Südwest e.V. Standort Karlsruhe (Teilzeitkurs):

Der Unterricht findet i. d. R. Montag- und/oder Dienstagnachmittags (14:00 – 18:30 Uhr), in den Räumen der ADB Südwest e.V. Standort Karlsruhe, Ottostr. 9, 76227 Karlsruhe Durlach statt.

Für die Meisterprüfungsteile I und II werden von der ADB Südwest e.V. Kenntnisse und Fertigkeiten als Vorbereitung zur Meisterprüfung vermittelt. Praxiserfahrene Referenten unterrichten den Kurs als Kleingruppe mit maximal 12 Teilnehmern.

NEU: Im praktischen Bereich findet der Unterricht als Workshop statt.

Lehrgangsdauer:

Beginn:  17. April 2023    Dauer: ca. 10-12 Monate

Lehrgangsgebühren:

Anmeldung und Kursgebühr für die Teile I und II (ADB Südwest e.V.)
Die gesamte Kursgebühr für die Vorbereitung zu den Prüfungsteilen I (Fachpraxis) und II (Fachtheorie) beträgt 2.950,00 Euro.*

Vorbereitungskurse für die Teile III (Betriebswirtschaft und Recht) und IV (Ausbildung der Ausbilder) können Sie u. A. an der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe absolvieren, die sowohl Vollzeit, als auch Teilzeitkurse anbietet. Informationen erhalten Sie von Frau Carolin Rastetter unter Fon 0721/1600-430, Email rastetter@hwk-karlsruhe.de

Prüfungsgebühren bei der Handwerkskammer Karlsruhe*:

Teil I   300,00 Euro*      Teil II   275,00 Euro*      Teil III   150,00 Euro*       Teil IV   150,00 Euro*

Ansprechpartner:

Inhalte des Meisterkurses

Stefan Dümler
Telefon: 0721/9323220
duemler@bivsuedwest.de

Formalien des Meisterkurses

Vera Wolf
Telefon: 0721/9323220
wolf@bivsuedwest.de